Congstar bietet ab sofort ein Firefox-Smartphone in Deutschland an

Ab sofort ist das Alcatel One Touch Fire im Programm von Telekom-Tochter Congstar. Das Smartphone soll vor allem Umsteiger vom Feature-Phone ansprechen, da es mit 89,99 Euro eines der erschwinglichsten Smartphones im Handel ist.

Dafür handelt es sich aber auch um ein absolutes Einsteiger-Smartphone. Es besitzt ein 3,5 Zoll großes Display, das mit 480×320 Pixeln auflöst. Die 3,2 Megapixel Rückkamera steht für Fotos zur Verfügung. Der interne Speicher ist dafür mehr als überschaubar. Lediglich 512MB hat der Nutzer zur freien Verfügung, aber die kann er immerhin um bis zu 32GB per MicroSD-Karte aufstocken.

Das Alcatel One Touch Fire ist mit Firefox OS ausgestattet. Dabei handelt es sich um ein auf HTML5 basierendes Betriebssystem der Firefox-Entwickler Mozilla. Mit HTML5 sollen Entwickler für Firefox OS noch schneller und einfacher Apps programmieren können. Das OS ist offen und das Smartphone besitzt keine SIM- oder Netzsperren. Es kann also mit jeder SIM-Karte genutzt werden.

Firefox OS ist eine gute Alternative für alle, die günstig umsteigen wollen und die nicht so viel Wert auf eine große Infrastruktur wie bei iOS, Android und Windows Phone legen. Da es sich dabei aber noch um eines der ersten Modelle mit diesem System handelt, muss man davon ausgehen, dass sich das System noch stark in der Entwicklung befindet und Verbesserungen sowie Funktionserweiterungen nach und nach als Update kommen. Für einen Preis von unter 100 Euro ist dieser Umstand aber verkraftbar. Bislang verkauft Congstar das Gerät in Deutschland exklusiv. Es kostet knapp 90 Euro im Einstiegspreis, 10 Euro Versandkosten kommen noch hinzu, Pflicht ist außerdem ein Vertrag, der für einen Tarif ohne monatliche Grundkosten 10 Euro Aktivierungsgebühr kostet.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*