Apple: Wahnsinn! Rekord-Gewinne im letzten Geschäftsquartal!

Apple: Wahnsinn! Rekord-Gewinne im letzten Geschäftsquartal!

So mancher wünscht sich wieder etwas mehr Innovationsfreude aus Cupertino, doch Apple beweist allen Skeptikern einmal mehr, dass das Geschäft auch so brummt. Denn im vergangenen Quartal erwirtschaftete der Konzern einen Gewinn, der zum höchsten der Wirtschaftsgeschichte der Welt gehört.

Im letzten Quartal 2014 erzielte Apple 18 Milliarden US-Dollar (rund 15,9 Millarden Euro) Gewinn. Das beeindruckende Ergebnis ist rekordverdächtig. Es heißt sogar, dass es zu dem höchsten Gewinn sämtlicher Unternehmen weltweit überhaupt gehört. Sogar Mineralölkonzerne wie Shell oder Gazprom konnte man übertrumpfen. Bei Apple gibt’s also keinen Grund zur Klage, ganz im Gegenteil. So legte der Gewinn gegenüber dem vorherigen Geschäftsquartal (ja, wir reden hier über drei Monate!) um 38 Prozent zu, was sicherlich dem Weihnachtsgeschäft zu verdanken ist.

Analysten und auch Anleger erwarteten einen Umsatz von 67,7 Milliarden US-Dollar, Apple erreichte allerdings 74,6 Milliarden US-Dollar (65,98 Milliarden Euro). Ein besonders populärer Markt war diesmal China, in dem alleine 16,14 Milliarden Dollar umgesetzt wurden.

Woher kommen die Gewinne?

Mit dem iPhone zum Erfolg. (Foto: Apple)
Mit dem iPhone zum Erfolg. (Foto: Apple)

Nach wie vor ist das iPhone hauptverantwortlich für den Erfolg Apples. Von Oktober 2014 bis Ende Dezember 2014 wurden alleine 74,5 Millionen Telefone abgesetzt – ebenfalls ein neuer Rekord. Das Interesse sei besonders bei dem neuen iPhone 6 und dem größeren iPhone 6+ außergewöhnlich hoch. Doch auch der Mac verkauft sich wieder erstaunlich gut, legte der Absatz um 14 Prozent zu. 5,52 Millionen Computer (inklusive iMac, Mac Mini und andere Modelle) wurden veräußert.

Schwächer dagegen läuft das iPad, das „nur“ noch 21,42 Millionen Mal veräußert wurde. Im Vorjahresquartal erreichte man noch 26 Millionen Exemplare. Für den iPod (410 Millionen Dollar Umsatz) ist es wiederum sichtlich „vorbei“.

Neuer Umsatzbringer in Aussicht

Spannend wird die Zukunft. Apple-Chef Tim Cook verriet anlässlich der Bekanntgabe der Umsatz- und Gewinnzahlen, dass die erste hauseigene Smartwatch im April 2015 erscheinen solle. Die Apple Watch dürfte sicherlich im nächsten Geschäftsquartal wieder für klingelnde Kassen sorgen.

Apple Watches mit zahlreichen Funktionen und Oberflächen
Apple Watches mit zahlreichen Funktionen und Oberflächen
close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.