Apple veröffentlicht iOS-Update auf Version 6.1

iOS6_1Apple hat sein Betriebssystem iOS auf die Version 6.1 aktualisiert. Die neue Variante bietet unter anderem zusätzliche Frequenzen für LTE. Für deutsche User bleibt es dennoch bei der Beschränkung, das High Speed-Netz für iOS ausschließlich über das von der Deutschen Telekom belegte 1800-Megahertz-Band nutzen zu können…

Für das iPhone 5, iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, den iPad der 3. und 4. Generation, iPad mini, iPad 2 und iPod touch der 4. und 5. Generation hat Apple das jüngste iOS-Update veröffentlicht. Der erweiterte LTE-Support umfasst 36 Mobilfunkbetreiber für das iPhone sowie 23 Netzanbieter für das iPad. Für Deutschland bleibt es leider dennoch dabei, dass lediglich die Deutsche Telekom als einziger Anbieter LTE für iOS unterstützt.

Weitere neue Features des Updates sind eine Funktion die es erstmals erlaubt, die Ad-ID für das Werbenetzwerk von Apple zurückzusetzen. Darüber hinaus können Abonnenten von iTunes Match nun einzelne Songs aus der iCloud wieder auf ihre iOS-Geräte überspielen. Außerdem hat Apple mit der Betriebssystemaktualisierung mehrere Sicherheitslücken geschlossen.

Das Update lässt sich, abhängig von der jeweiligen Konfiguration, entweder direkt via WLAN auf dem entsprechenden Gerät oder über iTunes installieren.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.