Apple stellt Entwicklern Betriebssystem-Update iOS 7.1 zur Verfügung

Apple stellt Entwicklern Betriebssystem-Update iOS 7.1 zur Verfügung

Registrierte Entwickler von Apple haben die Update-Version 7.1 des mobilen Betriebssystems iOS erhalten. Schon die Beta-Version macht deutlich: User haben künftig bei der Grafik die freie Wahl und müssen sich nicht mehr an die Vorgaben der Designer halten…

Schon kurz nach der Veröffentlichung der Betriebssystem-Version iOS 7.0.4 überrascht Apple mit einer weiteren Modifizierung. Nach dem Update auf iOS 7.1 können die Einstellungen weit mehr als bei früheren Varianten dem eigenen individuellen Geschmack angepasst werden. So kann, neben freier Grafikauswahl, beispielsweise bei der Farbe der Bildschirmtastatur zwischen Weiß und Schwarz variiert werden – ein enormer Vorteil etwa bei Verwendung der Tastatur im Dunkeln.

Darüber hinaus verrät die Beta-Version, dass über das iPhone 5S geshootete Fotos nun auch im Serienbildmodus in den Photostream geladen und somit mit anderen Usern geteilt werden können. Zudem lässt iOS 7.1 eine Reduzierung des Transparenzeffekts zu, der von vielen Nutzern kritisiert und als unangenehm beschrieben worden war.

Noch hat Apple nicht bekannt gegeben, wann das mobile Betriebssystem iOS 7.1, das auch für mehr Schnelligkeit und Stabilität bei der Anwendung sorgen soll, für die Allgemeinheit verfügbar gemacht wird. Sollten Sie sich die Beta über das Internet auf nicht im Entwicklerportal angemeldetes Equipment downloaden, ist die Version für Sie übrigens nicht nutzbar, da Apple das Gerät nicht aktivieren wird. Außerdem will der Anbieter die Beta-Version von iOS 7.1 am 13. Januar 2014 wieder sperren.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.