Acer Liquid Jade Primo: Smartphone wird zum Desktop-Ersatz

Acer Liquid Jade Primo: Smartphone wird zum Desktop-Ersatz

Mit dem Liquid Jade Primo präsentiert Acer auf der diesjährigen CES ein Windows-Smartphone, das durchaus auch ein Desktop-Ersatz darstellen kann. Rollt ein neuer Trend im Mobiltelefon-Sektor auf uns zu?

Bekannte Vorlage

Konzeptionell lehnt sich das Acer Liquid Jade Primo an Microsofts Spitzen-Smartphone Lumia 950 (XL) an, denn auch hier kann man dank Continuum einen PC-Ersatz erschaffen. Während man beim Lumia 950 noch eine separat erhältliche Docking-Station benötigt, um das Telefon zum Beispiel an einen Monitor anzuschließen, integriert Acer diese in einen Ständer, der zum Lieferumfang gehört und zugleich eine Ladestation ist.

Das Dock ist gleich mit dabei. (Foto: Acer)
Das Dock ist gleich mit dabei. (Foto: Acer)

Das Spannende am Liquid Jade Primo: Im Normalfall handelt es sich um ein ansprechendes Windows 10–Smartphone, das auch technisch an das Lumia 950 erinnert: Verbaut wird der Hexacore-Prozessor Snapdragon 808, dem 3GB RAM und 32GB Flash-Speicher zur Verfügung stehen. LTE Cat 6, WLAN (802.11 ac), Dual-SIM und ein 5,5 Zoll AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung fehlen nicht. Damit siedelt sich das Telefon in der aktuellen Oberklasse an und ist leistungsstark genug, um das Betriebssystem auf den großen Bildschirm zu bringen sowie zu einer Arbeitsmaschine zu werden.

Wer braucht schon noch einen Desktop?

Das Prinzip von Microsofts Continuum sieht vor, beispielsweise Office-Apps wie an einem Desktop verwenden zu können. Maus und Tastatur werden im besten Fall via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden, eine Navigation durch Windows-Menüs erfolgt auf dem Touchscreen des Smartphones. Zugleich können Telefonanrufe unverändert angenommen werden. Das ist gerade für den Business-Gebrauch durchaus reizvoll, aber sicherlich auch für Privatleute interessant, die vielleicht gar keinen stationären PC mehr benötigen. Letztlich hat Acer die Menschen im Visier, die bereit sind, 600 Euro für diesen Ansatz zu bezahlen. Übrigens verfügt die Ladestation über zwei USB-Ports zum Anschluss weiterer Geräte.

Diesen Monat schon soll das Acer Liquid Jade Primo in den Handel kommen. Und es könnten, sicher im Interesse von Microsoft, weitere ähnliche Smartphone-Varianten folgen.

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.