Braun MQ 746: Mit dem richtigen Zubehör zum „Burger-Meister“

Noch ist es ein wenig hin bis zur Fußballeuropameisterschaft, die ab 10. Juni beginnt. Aber Braun liefert jetzt schon einmal das passende Gerät, um für den gelungenen EM-Abend eigene Burger zuzubereiten.

Mit dem Stabmixer MQ 746 will Braun die nicht nur bei vielen Fußball-Fans bevorstehende Grillsaison perfektionieren, sondern allen Käufern auch die Möglichkeit geben, leckere Burger mal nicht aus dem Fast Food-Restaurant zu holen, sondern mit relativ wenig Aufwand selber zu machen. Wenn die Getränke gekühlt sind und bei passendem Wetter die Leinwand aufgebaut ist, fehlen eben nur noch die amerikanischen Food-Klassiker für eine zumindest schon mal kulinarisch perfekte Weltmeisterschaft. Dabei spielt es keine Rolle, ob traditionelle oder vegetarische Burger gezaubert werden sollen. Der MQ 746 knetet sowohl Hackfleisch als auch Fleischersatz. Mit der Burgerpresse von Rösle (im Lieferumfang enthalten) lassen sich daraus die Burger formen.

Auch wenn man bei einem Stabmixer vielleicht nicht gleich auf Anhieb an Burger denkt, ist die Gerätegattung gut geeignet die frische Fleischzubereitung. Für kreative Patty-Varianten kann der Zerkleinerer auch Kräuter oder Käse schnell zerhacken. Die so entstehenden individuellen Gewürzmischungen geben dem Fleisch den letzten Geschmacksschliff. Aber auch für das Drumherum empfiehlt sich der MQ 746, denn mit dem PowerBell Mixfuß können beispielsweise auch cremige Dips wie Guacamole oder feurige Soßen ganz leicht hergestellt werden. Zur Einstimmung auf den Abend mit guten Freunden lässt sich auch mal ein Aperitif mixen. Außerdem könnt ihr eurer Kreativität bei Dessert-Ideen freien Lauf lassen, denn zur Nachspeise kann dank des mitgelieferten Edelstahl-Schneebesens beispielsweise eine kühlende Fruchtmousse oder eine luftige Zabaione zubereitet werden.

MQ7_Ambiente_1Egal aber, mit welchem Aufsatz ihr arbeitet – die Bedienung des Mixers ist über die SmartSpeed-Technologie mit nur einer Hand möglich. Über den Druckknopf wird außerdem das Zerkleinern von grob bis fein gesteuert: je fester der Bedienknopf betätigt wird, desto schneller arbeitet der Motor, der eine Leistung von 750 Watt bietet.

Fehlt eigentlich nur noch der passende Grill für die Burger.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*