Kärcher FC5 Hartbodenreiniger: Saugt und wischt in einem

Der Hartbodenreiniger Kärcher FC5 saugt und wischt gleichzeitig und soll dabei anspruchsvolle Böden wie Parkett und Laminat nur leicht anfeuchten. Kärcher könnte damit gelungen sein, was Dyson einst nicht schaffte.

Ja, lacht ihr ruhig, aber auf der IFA 2016 in Berlin vor ein paar Wochen war tatsächlich ein Staubsauger das Gerät, das mich am meisten beeindruckt hat. Genau genommen eine Mischung aus Staubsauger und Wischer: der Kärcher FC5. (FC steht hier für Floor Cleaner.)

Reinigt den Boden und auch noch sich selbst

Interessant fand ich vor allem, dass das auf Anhieb zu funktionieren schien: Der Kärcher FC5 arbeitet mit rotierenden Rollen, auf denen selbstfeuchtende Tücher gespannt sind. Gleichzeitig saugt das Gerät Staub und feste Schmutzpartikel von der Rolle ab. Die feuchten Tuchrollen sind an einen Wassertank angeschlossen, der frische Lauge abgibt und Schmutzwasser aufnimmt.

So funktioniert der Kärcher FC5.

So funktioniert der Kärcher FC5.

Klingt nach einem hohen Wartungsaufwand, aber der Kärcher FC5 hat außerdem noch eine Reinigungsstation, die die Wischrollen nach dem Putzvorgang oder auch zwischendurch reinigt. Lauge und Schmutzwasser werden voneinander getrennt. Eine Wasserladung soll außerdem für 60 Quadratmeter reichen.

Boden soll nach 2 Minuten wieder trocken sein

Gedacht ist der Kärcher FC5 natürlich für Hartböden wie Parkett, PVC und Laminat. Kärcher gibt an, dass die Tuchrollen des FC5 den Boden nur so leicht anfeuchten sollen, dass dieser nach 2 Minuten wieder trocken ist.

Kärcher FC5: Soll 2017 in den Fachhandel kommen.

Kärcher FC5: Soll 2017 in den Fachhandel kommen.

Warum auch immer sich “Fashion & Faces” dafür interessieren, aber das Team hat sich den Kärcher FC5 auf der IFA 2016 ebenfalls angeschaut und, wie ich finde, ein aufschlussreiches Video darüber gedreht, in dem auch ein Kärcher-Produktmanager das Gerät vorstellt und einige Bewegtbilder davon zu sehen sind:

Auch bei meinem Kurztest auf der Messe hat das schon sehr gut funktioniert. Wenn ich überhaupt etwas an dem Kärcher FC5 aussetzen müsste, dann wäre das, dass dieser nur mit einem Netzstecker und nicht kabellos funktioniert. Über hartnäckigeren Schmutz musste ich das Gerät ein paar Mal drüber fahren lassen. Aber gut, das müsste ich beim Wischen von Hand auch. Wunder wirkt der FC5 also nicht.

Dyson Hard vom Markt wieder verschwunden

Und doch wirkt die Lösung auf mich überzeugend. Statt aufwändig zu saugen und zu wischen, erledigt man beides in einem Arbeitsgang, also in etwa der Hälfte der Zeit. Für meinen Laminat-Boden zuhause habe ich in der Tat auf so etwas gewartet. Dyson hat vor einiger Zeit mit dem Dyson Hard an etwas ganz Ähnlichem gearbeitet. Das Gerät kam in Deutschland allerdings nicht auf den Markt.

Nicht zu Ende ausgereift: Konzept des Dyson Hard. Bild: Dyson

Nicht zu Ende ausgereift: Konzept des Dyson Hard. Bild: Dyson

Bisher keine elegante Lösung für das Wischen zuhause

Kärcher hat abseits vom FC5 noch weitere Staubsauger und Fußbodenreiniger im Programm. Daneben gibt es auch Akkubesen, Dampfreiniger und auch Hartbodenreiniger. Alle Geräte erledigen aber jeweils nur einen Arbeitsschritt auf einmal. Eine elegante, elektronische Lösung für die mühsame Arbeit des Wischens hat in meinen Augen bisher auch noch kein Hersteller vorgestellt. Ob der Kärcher FC5 dieses Problem lösen kann, müssen natürlich erst Langzeittests beweisen. Ich finde aber schon jetzt, dass die Richtung stimmt.

Nachtrag: Mittlerweile haben wir das Gerät getestet und können ihm gute Eigenschaften attestieren. Hier geht’s zum Testbericht des Kärcher FC5 Premium.

Den Kärcher FC5 Premium gibt es auch bei Euronics zu kaufen.

Bilder: Kärcher

2 Kommentare zu “Kärcher FC5 Hartbodenreiniger: Saugt und wischt in einem

  1. Moin, das ist ja mal ein wirklich nützliches Gadget ;-)! Wir nutzen seit ca. 4 Jahren den AquaTrio von Philips, bis auf die schmalen Ränder an den Wänden, die konstruktionsbedingt nicht gewaschen werden, ist das eine sehr gute Lösung für Hartböden. Der Kärcher ist aber günstiger und würde, dem Bild nach zu urteilen, bis an die Fußbodenleiste kommen.

  2. Guten Morgen,

    Der Kärcher ist echt ein gutes Gerät! Habe diesen auch daheim und nutze Ihn sehr oft. Bis jetzt hatte ich keinerlei Probleme mit diesem und kann diesen nur empfehlen. Auch der Test ist hier sehr gut wiedergegeben.

    LG Laura

Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*