The Stanley Parable: Kein Spiel für Entscheidungsunfreudige

Entscheidungen beeinflussen das Leben und häufig fragt man sich, wie das eigene Leben verlaufen wäre, hätte man sich an einem bestimmten Punkt anders verhalten. Auf dieser Idee basiert das Spiel „The Stanley Parable“: Entscheidungen.

Der Spieler schlüpft in die Rolle von Stanley. Er arbeitet in einer Firma und macht dort jeden Tag und den ganzen Tag das Gleiche. Er bekommt Anweisungen, welche Knöpfe er auf der Tastatur seines Computers drücken soll und wie lange. Diese Anweisungen befolgt er und hinterfragt sie auch nicht. Eines Tages sitzt er auf der Arbeit und die Anweisungen fallen aus. Als er sein kleines Büro verlässt, ist niemand da. Alle Arbeitsplätze sind verlassen. Das ist noch nie passiert und Stanley will nun herausfinden, was los ist.

In der Egoperspektive steuert man daraufhin durch das Bürogebäude. Der Erzähler kommentiert das Verhalten des Spielers. Manchmal gibt er auch Vorgaben, was er machen soll – diesen kann man sich aber widersetzen. Auch wenn das Spiel auf den ersten Blick simpel erscheint: Alles hat Einfluss auf die Geschichte, sei es, wo man langgeht oder ob man den Anweisungen des Erzählers folgt.

Das Spiel hat mehrere Enden, die es zu entdecken gibt. Hat man ein Ende entdeckt, startet man wieder im Büro und auf der vorherigen Geschichte basierend, ändern sich die Voraussetzungen für den nächsten Durchlauf. Angetrieben von der Frage „Was ist hier passiert?“ entdeckt man so die Welt und das Leben von Stanley und der Firma, in der er arbeitet.

The Stanley Parable basiert auf einer Mod von Half Life 2 aus dem Jahre 2011. Im letzten Monat ist die Standalone-Version als HD-Remake auf Steam veröffentlicht worden. Vorher hat sie erfolgreich den Greenlight-Prozess durchlaufen, mit dem Steam Indie-Spielen die Möglichkeit gibt, im Store zu erscheinen. Zumindest wenn die Community-Nachfrage groß genug ist.

The Stanley Parable kostet 11,99 Euro bei Steam. Das Spiel ist für Gelegenheitsspieler und Rätselfreunde geeignet.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*