Star Wars Sphero BB-8: Das ist das beste Spielzeug passend zu Episode VII

Awwww! Ist er nicht süß? Diesen Droiden wollt ihr haben – garantiert. Der BB-8, der bereits in den ersten Trailern zu „Star Wars: Episoide VII“ gezeigt wurde, ist nun als echtes Spielzeug erhältlich und mit tollen Funktionen ausgestattet.

Merchandise-Flut

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Vergangenen Freitag stellte Disney in einem 18-stündigen (!) Live-Event via Youtube die Merchandise-Neuheiten rund um den im Dezember anlaufenden „Star Wars“-Kinofilm vor. Überall auf der Welt wurden Gadgets, Spielzeuge und allerlei Unsinn der Öffentlichkeit präsentiert – es war wirklich verdammt viel Mumpitz und überflüssiger Plastikmüll dabei. Und da war ein kleines, ferngesteuertes Spielzeug, das fast allen anderen Produkten die Show stahl: Den herrlichen BB-8 gibt’s tatsächlich als ferngesteuerten Roboter.

Bereits vor vielen Monaten deutete das noch junge Robotik-Unternehmen Orbotix an, an einem BB-8 zu arbeiten. Gemeinsam mit Disney entstand der jetzt vorgestellte Bot, der technisch auf dem Sphero Robotic Ball basiert. Nur wie im „Star Wars“-Original erhält die kleine Kugel einen sich bewegenden Kopf dank eines ausgeklügelten Mechanismus. Kontrolliert wird der kleine BB-8 mittels Smartphone (iOS, Android), das noch weitere Elemente mitbringt. Beispielsweise kann man den Roboter auf Patrouille schicken, genauer einen fest vorgegebenen Weg fahren lassen. Ebenfalls verspricht man gewissermaßen eine eigene Persönlichkeit und die Option, Videos an Wände projizieren zu lassen. Das erfolgt allerdings über Augmented Reality am Smartphone-Display. Aber so ist es möglich, Freunden visuelle Botschaften zu ihrem BB-8 zu senden. Witzig. Wie von Orbotix mit ihren amüsanten Robotern Sphero und Ollie gewohnt, dürften weitere Funktionen später folgen. BB-8 wäre sicherlich perfekt für einen Story-Modus geeignet, den zum Beispiel der Sphero 2.0 besitzt.

Wird mit App gesteuert. (Foto: Sphero)

Wird mit App gesteuert. (Foto: Sphero)

Weiterhin bietet BB-8 authentische Soundeffekte und eine passende Beleuchtung. Aber leider auch einen stolzen Preis: 170 Euro kostet der Roboter, der bereits jetzt im offiziellen Disney-Shop oder beim Hersteller erhältlich ist. Das ist ein stolzer Preis und noch einmal deutlich happiger als ein Sphero. Man zahlt eben eine höhere Summe dank dieser Lizenz.

Noch viel mehr

Der Sphero BB-8 war übrigens nicht das einzige Spielzeug, das Disney enthüllte. Auch Hasbro und Hersteller ThinkWay bieten eigene BB-8-Alternativen für deutlich weniger Geld an, sind aber technisch nicht im Ansatz so raffiniert. Diverse Unternehmen haben noch simple und etwas aufwändigere Flugdrohnen mit Millennium Falke-Optik im Angebot. Aufblasbare, ferngesteuerte R2-D2-Modelle, Landspeeder oder Speedbike zum Herumdüsen oder sogar ein wuchtiger AT-AT werden nach und nach den Spielwarenhandel fluten.

Der billige BB-8 von Hasbro kostet rund 50-60 Euro. (Foto: Hasbro)

Der billige BB-8 von Hasbro kostet rund 50-60 Euro. (Foto: Hasbro)

Trotzdem wirkt der teure BB-8 mit als einziges Star Wars-Gadget wertig, kreativ und liebevoll. Dass er ein Verkaufshit wird – davon könnt ihr fest ausgehen.

Einige Flugdrohnen sind auch unter den Gadgets. (Foto: ThinkWay)

Einige Flugdrohnen sind auch unter den Gadgets. (Foto: ThinkWay)

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*