Playstation 4-Emulation für PS2-Spieleklassiker – funktioniert das schon?

Die Unterstützung der Emulation alter PS2-Games für die Playstation 4 ist prinzipiell mal da – aber freut euch (noch) nicht zu früh!

Die Emulation von Spieleklassikern der Playstation 2-Generation ist schon länger ein wichtiges Thema bei den PS4-Fans. Jetzt ist der lang ersehnte Playstation 4-Emulator endlich da – und Sony macht trotzdem nicht viel Wind darum. Warum eigentlich? Die Antwort erklärt sich durch die Ernüchterung, wenn man sich die derzeitigen Fakten genauer anschaut. Denn wenn ihr jetzt gleich eure alten PS2-DVDs in die Playstation 4 steckt und denkt losspielen zu können, werdet ihr enttäuscht. Aktuell funktioniert die Emulation nämlich nur mit ein paar Titeln, die als Bundle der PS4 im Darth-Vader-Look zusammen mit „Star Wars: Battlefront“ (Abbildung unten) angeboten werden, im einzelnen die Spiele „Super Star Wars“, „Star Wars: Racer Revenge“, „Star Wars: Jedi Starfighter“ und „Star Wars: Bounty Hunter“. Das Herunterladen der Klassiker erfolgt über einen Download-Code. Zwar will Sony die Technik der PS2-Emulation für eine Übertragung auf die aktuelle Konsolengeneration jetzt zeitnah auf weitere Titel ausbauen, doch im Moment ist bei den PS4-Usern nach wie vor Geduld gefragt.

PS4_DarthVader-BundleIm direkten Vergleich mit der PS2 ist festzustellen, dass der Emulator die alten Games auf der aktuellen Playstation tatsächlich etwas verbessert darstellt. Der Spielablauf ist deutlich flüssiger und erfolgt zumindest teilweise sogar mit einer höheren Bildrate als bei der Playstation 2. Auch 3D-Objekte poliert der Emulator über eine Kantenglättung sichtbar auf. Die Auflösung wird für Full HD-Bildschirme hochskaliert, aber bei der Darstellung der grafischen Elemente darf man insgesamt auch keine Wunder erwarten. Die rund zehn Jahre alten Spiele werden optisch natürlich nie so aussehen wie aktuelle Games. Playstation-Retro-Fans werden trotzdem über die kommende Emulation ihrer alten Spieleklassiker hocherfreut sein, schließlich stehen gerade einige dieser betagten Games immer noch sehr hoch im Kurs der Zocker. Man denke nur an Titel wie „Final Fantasy X“ oder „Metal Gear Solid 3“.

Während bei der Xbox 360 der Gratis-Download der älteren Spiele einfach durch Einlegen der Disc in die Konsole funktioniert (soweit der Nutzer das Spiel schon einmal gekauft hat), ist bei der PS4 noch nicht klar, ob die Emulation ebenfalls über die alte PS2-Disc umgesetzt wird oder ob sich die User die Playstation 2-Games einzeln im Playstation-Store kaufen müssen. Genaue Aussagen hierzu ist Sony bislang noch schuldig geblieben. Auch zu Plänen, welche Spiele als nächstes für eine Emulation ausgewählt werden oder bereits wurden, gibt es noch keine offiziellen Aussagen seitens des Konzerns. Immerhin: Das Licht am Ende des Tunnels in Sachen PS2-auf-PS4-Emulation ist jetzt jedenfalls schon mal sichtbar.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*