Wenn der Preis stimmt - eine gute Wahl. (Foto: Nintendo)

Nintendo Wii U: Produktion wird eingestellt. Lohnt sich der Kauf noch?

Das Ende der Wii U nähert sich langsam, auch weil Nintendos nächste Konsolengeneration bereits ansteht. Lohnt sich der Kauf der aktuellen Spielemaschine noch?

Das muss man leider sagen: Die Wii U war kein Erfolg für den japanischen Traditionskonzern. Seit der Veröffentlichung vor vier Jahren wurden nur rund 13,36 Millionen Geräte weltweit ausgeliefert, was einem fatalen Ergebnis entspricht. Zum Vergleich: Der Vorgänger Wii konnte sich über 100 Millionen Mal verkaufen, sogar der Gamecube lief mit 21 Millionen abgesetzten Konsolen sehr viel besser. Kein Wunder also, dass Nintendo mit Switch die nächste Generation einläutet, um Aktionäre und sicherlich auch Fans bei Laune zu halten. Im März 2017 soll der Mix aus stationärer Konsole und Handheld weltweit erscheinen. Und was wird dann aus der Wii U?

Auslaufmodell Wii U

Noch unbestätigten Meldungen soll die Produktion der Wii U in diesen Tagen eingestellt werden, auch um Kapazitäten für Switch zu schaffen. Das heißt ebenfalls: Nach und nach werden die (vollen) Lager geleert, die Wii U wird zum Auslaufmodell. Grund zur Panik gibt es allerdings nicht. Vor allem dann nicht, wenn ihr mit dem Kauf geliebäugelt habt.

Nintendo wird sicher weitere Bundles schnüren. (Foto: Nintendo)

Nintendo wird sicher weitere Bundles schnüren. (Foto: Nintendo)

Wie bei jedem Wechsel der Konsolengeneration stehen die Chancen gut, dass Nintendo vielleicht sogar zum Weihnachtsgeschäft attraktive Bundles schnüren und Preissenkungen über Händler ermöglichen wird. Auch Zubehör und Spiele dürften günstiger werden – umso näher der Launch von Switch rückt.

Ungewisse Zukunft der Wii U

Sicherlich ist es eine subjektive Auffassung, aber die Wii U lohnt sich unverändert. Gerade für Wenig- und Gelegenheitsspieler sowie Familien. Denn unabhängig davon, was die kommenden Monate bringen, erhält man nur hier die beliebtesten Marken, also „Super Mario“, „Donkey Kong“, „Kirby“, „Yoshi“ und bald sogar noch – sozusagen als Abschied – ein großes „The Legend of Zelda“-Epos. Dank Abwärtskompatibilität zur Wii sowie einem gut gefüllten Onlinestore (mit tausenden Retro-Titeln früherer Konsolen) ist das Angebot an Games gewaltig. Zahllose Schnäppchen kann man bei Spielen schon jetzt schlagen.

Mario, wie hier im Super Mario Maker, gibt's nur auf der Wii U. (Foto: Nintendo)

Mario, wie hier im Super Mario Maker, gibt’s nur auf der Wii U. (Foto: Nintendo)

Diejenigen, die damals vielleicht recht spät eine Wii erworben haben, könnten jetzt den Schritt zur Wii U wagen, das alte Zubehör sowie die Spiele mitnehmen und sich noch einige Zeit an der bis jetzt noch aktuellen Konsole erfreuen. Auch in den kommenden Monaten sollen Spiele erscheinen – wenn auch sicherlich nicht mehr allzu viele. Sollte es euch in erster Linie eh um Unterhaltung und nicht um die neuesten Trends gehen, dann spricht auch Ende 2016 nichts gegen die Konsole, die zweifelsohne Groß und Klein Freude bereiten wird. Bedenken solltet ihr: Technisch kam die Wii U nie an Xbox One und PS4 heran, ferner werdet ihr gekaufte Wii U-Spiele später nicht auf der Switch verwenden können.

Es ist sicherlich schwierig, in die Zukunft zu schauen. Müsst ihr allerdings eh nicht immer „das Aktuellste“ besitzen und gefällt euch das wirklich facettenreiche Spieleangebot, haltet die Wii U im Auge.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
2 Kommentare zu “Nintendo Wii U: Produktion wird eingestellt. Lohnt sich der Kauf noch?
  1. Wir haben nun schon einige Jahre die Wii U (die mittlerweile einige Macken aufweist)und ehrlich gesagt warte ich nur darauf das die Switch auf den Markt kommt, denn dann wird eine Zweit Gerät hoffentlich zu einem recht günstigen Preis zu bekommen sein. 😉

    Ob wir uns allerdings auch die Switch anschaffen werden steht noch ziemlich in den Sternen, was ich bisher von der Konsole gesehen habe,schreckt mich etwas ab, denn wie eine Familienkonsole kommt die mir leider nicht so richtig rüber.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*