Konsolen-Premiere: Daedalic wagt sich mit erstem Spieletitel auf die Xbox One

Mit äußerst erfolgreichen Adventure-Games hat sich der Hamburger Spielentwickler Daedalic Entertainment bereits einen Namen gemacht. Bislang allerdings nur für PC und Mac. Jetzt will der Anbieter erstmals auch Konsolenspiele entwickeln – und wagt sich damit Anfang 2015 auf ein hart umkämpftes Terrain.

Expansion auf die Konsole: Mit „Silence – The Whispered World 2“ (siehe Abbildungen unten) bringt Daedalic erstmals ein Game für die Xbox One auf den Markt. Neben der PC- und Mac-Version wird es das Spiel damit im ersten Quartal 2015 auch in einer Variante für die Microsoft-Konsole geben. Erfolge konnte das Unternehmen bislang vor allem in dem schon öfters totgesagten Adventure-Genre feiern und bekommt nun nach der kürzlich erfolgten Beteiligung der Bastei Lübbe AG an der Games-Schmiede auch finanziell den Rücken für weitere Projekte gestärkt – eine wichtige Voraussetzung für den Launch von Konsolentiteln, bei denen, mehr als im PC-Segment, der Erfolg oder das Scheitern einer Veröffentlichung auch sehr von Marketingbudgets abhängt. Zudem war sicherlich auch die immer stärker in der Vordergrund rückende Distributionsform der Digitalvermarktung ein weiteres Argument für den Nischenanbieter Daedalic, in den Konsolenmarkt einzusteigen.

Collage_Whispered_World_2„Wir glauben, dass die neue Generation der Konsolen eine ideale Plattform für Indie-Entwickler bietet“, gibt sich somit auch der Studio Manager von Daedalic Entertainment, Steffen Boos, optimistisch. In dem neuen Gameplay, das Daedalic mit „Silence – The Whispered World 2“ in das Genre einführen will, sieht Boos zudem auch für Adventures eine gute Eignung für Konsolensysteme.

Bei „Silence – The Whispered World 2“ wollen die Entwickler Spiellösungen für die Gamer erstmals überwiegend aus Situationen und der Story ableiten, dafür weniger auf Interface-Ebene. Neben dem weiterentwickelten Gameplay soll die „Whispered World“-Fortsetzung um Noah und seine Schwester Renie, laut dem zuständigen Game-Designer Ulrich Wanitschke, auch grafisch auf eine vollkommen neue Eben gehoben werden. Anfang 2015 können wir uns selbst ein Bild davon machen. Auf PC, Mac und – der Xbox One.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*