Forrest Gump: Video zeigt fiktives 8-bit-Spiel des Kino-Klassikers

Vielleicht wird es Sie erstaunen, dass der Hollywood-Klassiker „Forrest Gump“ in diesem Jahr bereits seinen 20. Geburtstag feiert. Der Blockbuster mit Tom Hanks in der Hauptrolle spielte weltweit Millionen an den Kinokassen ein, räumte 1995 mit sechs Trophäen bei der Oscar-Verleihung ab und gilt noch heute als ein Paradebeispiel für eine Tragikomödie. Nun hat CineFix anlässlich des Geburtstags einen Trailer für ein fiktives 8-bit-Spiel von „Forrest Gump“ vorgestellt. Und das sieht so gut aus, dass es fast schade ist, dass es ein solches Spiel in Wirklichkeit wohl nie geben wird.

Die Grafik ist in der Optik früher Amiga- oder PC-Spiele der 1990er Jahre gehalten. Man steuert Forrest anfangs dabei, wie er das Laufen lernt, seine Beinschienen sprengt und vor anderen Kindern davon läuft („Lauf, Forrest, lauf!“). In späteren Leveln steuern man Forrest über ein Footballfeld, lässt ihn seine Kameraden aus dem Dschungel Vietnams retten oder gegen die Chinesen Tischtennis spielen.

Schön dabei: Die Spielfigur rennt ebenso kerzengerade durch den Dschungel wie Tom Hanks im Film, und die Hintergrundmusik ist natürlich auch eine Adaption der Originalmusik. Schade, dass es nur so aussieht, als gäbe es das Spiel wirklich. Denn das könnte wirklich Spaß machen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*