Die Xbox One S kommt im August – inklusive Ultra HD-Auflösung und HDR-Unterstützung

Die Xbox One S kommt im August – inklusive Ultra HD-Auflösung und HDR-Unterstützung

Zur lange erwarteten Xbox One S gibt es jetzt endlich harte Fakten: Die im August auf den Markt kommende Konsole wird demnach auch die Ultra HD Blu-ray unterstützen – und sogar HDR beherrschen.

Microsoft hat die Gaming-Messe E3 genutzt, um die neueste Xbox vorzustellen. Außer einem aktualisierten Design und deutlich kompakteren Ausmaßen der Xbox One S hat sich auch technisch einiges getan. Vor allem glänzt die Microsoft-Konsole mit UHD- sowie HDR-Unterstützung und der Wiedergabemöglichkeit für Ultra HD Blu-rays. Auch die Wiedergabe von Streaming-Angeboten in UHD-Qualität, wie beispielsweise von Netflix, ist mit der Box möglich.

Damit ist die Xbox One S auf der Höhe der Zeit und bestens für die Ära der ultrahochauflösenden Bilder gerüstet. Bei den Games ist noch nicht ganz klar, ob diese auch in nativem 4k verfügbar sein werden oder nur eine UHD-Hochskalierung erfolgt. Fast sicher ist aber, dass echtes 4k-Gameplay wohl der ebenfalls bereits angekündigten und voraussichtlich ab Ende 2017 verfügbaren Konsole „Scorpio“ vorbehalten sein wird. Dagegen können Spiele laut Aussagen von Microsoft zumindest auch in HDR dargestellt werden.

Die kompakteste Xbox aller Zeiten: Um 40% ist die Xbox S kleiner als die One.
Die kompakteste Xbox aller Zeiten: Um 40% ist die Xbox S kleiner als die One.

Optisch ist bei der Xbox One S nicht nur das veränderte Design auffällig, sondern vor allem auch die kompaktere Bauweise, denn die Gehäusegröße wurde gegenüber der Xbox One um 40% reduziert. Die Konsole kann sowohl horizontal wie auch vertikal in Betrieb genommen werden. Die Front wurde mit einem Infrarot-„Blaster“ und einem USB-Anschluss versehen. Zudem verfügt die Box über ein integriertes Netzteil. Der neue Xbox Wireless Controller erlaubt auch eine Bluetooth-Verbindung mit Windows-10-Rechnern und –Tablets.

Schon ab August

Ab August 2016 soll die Xbox One erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung der Standardausführung mit 500-GB-Festplatte wird mit 299 Euro angegeben. Für 100 Euro mehr kommt eine „Launch Edition“ mit 2-TB-Festplatte auf den Markt. Im Mittelfeld soll eine Ausführung mit einer 1-TB-Platte für 349 Euro angeboten werden. Damit wird selbst die teuerste Variante zu einem preislich äußerst günstigen Ultra HD Blu-ray Player. Auch nicht unwichtig für die Fans: Sowohl die Xbox One S wie auch die nachfolgende „Scorpio“ werden mit allen Spielen der Xbox One kompatibel sein.

Bilder: © Microsoft

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.