iTunes Radio: Kostenloser Dienst wird eingestellt

Wer bisher das Gratis-Angebot von iTunes Radio nutzte, muss ab sofort zahlen: Das Zusammenstellen und Nutzen von Radiostation basierend auf favorisierten Künstlern und Songs gibt’s jetzt nur noch als Apple Music-Kunde.

Das war’s

Bisher finanzierte Apple das eigene iTunes Radio in Form von Werbung, die zwischen abgespielten Songs platziert wurde – vergleichbar mit dem kostenlosen Spotify-Account. Dass sich das nicht lohnt, deutete man schon vor einiger Zeit an – und jetzt ist Schluss mit diesem Dienst für all diejenigen, die das kostenlose iTunes Radio über iTunes (App, Windows, MacOS X) verwendet haben.

Jetzt möchte Apple für iTunes Radio, dass Nutzer dafür 10 Euro im Monat zahlen. Genau genommen ist ein Abonnement von Apple Music nötig, um Zugriff auf Apple Music Radio zu erhalten, das die gleichen Funktionen wie bisher besitzt. Nicht gebührenpflichtig ist einzig Beats 1, der freie, moderierte Internet-Sender, den man vermutlich als Appetizer für künftige Apple Music-Kunden ansieht.

Gratis-Radio? Damit ist jetzt Schluss.

Gratis-Radio? Damit ist jetzt Schluss.

Diese doch gravierende Änderung hat offenbar auch einen Grund: Apple möchte weitere Mehrwerte für Apple Music schaffen, um die Attraktivität weiter zu erhöhen. Nicht ohne Grund bewirbt man das „neue“ Radio-Feature intensiv im Radio-Bereich von iTunes. Ob es letztlich Menschen dazu bewegt, sich für ein Abo zu entscheiden? Das wird sich noch zeigen…

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*