DTS:X startet durch: Firmware-Updates für AV-Receiver von Denon und Marantz werden jetzt verfügbar

DTS:X startet durch: Firmware-Updates für AV-Receiver von Denon und Marantz werden jetzt verfügbar

Receiver der Hersteller Marantz und Denon erhalten jetzt die schon seit längerem angekündigten Firmware-Updates für die DTS:X-Unterstützung. Damit kommt der raumfüllende Klang nachträglich in viele bestehende Heimkinos.

Wer einen neueren AV-Receiver von Denon oder Marantz zuhause stehen hat, kann sein Heimkino jetzt auf DTS:X-Sound aufrüsten. Und zwar kostenlos. Beide Hersteller machen nun die entsprechenden Firmware-Updates zugänglich. Ab sofort sind die Aktualisierungen für das Denon-Modell AVR-X7200WA bzw. AVR-X7200W erhältlich. Am 18. Februar folgt die neue Firmware für die Receiver AVR-X6200W und AVR-X4200W. Mit den Verstärkern sind dann 9.2- bis zu 11.2-Kanal-Setups für DTS:X möglich. Bei allen genannten Receivern von Denon können die DTS:X-Einstellungen über das Audyssey Einmesssystem vorgenommen werden.

Der AV-Receiver AVR-X7200WA von Denon: Ab sofort auf DTS:X aufrüstbar.
Der AV-Receiver AVR-X7200WA von Denon: Ab sofort auf DTS:X aufrüstbar.

Aber auch Marantz rüstet ausgewählte Receiver jetzt nach und macht sie fit für den raumfüllenden DTS:X-3D-Sound. Bereits verfügbar ist das Firmware-Update für den AV8802 (Abbildung ganz oben). Die AV-Receiver SR7010 und SR6010 können ab dem 3. März 2016 upgedatet werden, ebenso der Vorverstärker AV7702mkll. Wer von euch eines der Geräte besitzt, diese mit dem Internet verbunden hat und die Funktion „Update-Benachrichtigung“ eingeschaltet hat, wird über das Einstellungsmenü der Receiver informiert, sobald das jeweilige Firmware-Update verfügbar ist.

Auch der Vorverstärker 7702mkll von Marantz erhält ab dem 3. März 2016 ein DTS:X-Update.
Auch der Vorverstärker 7702mkll von Marantz erhält ab dem 3. März 2016 ein DTS:X-Update.

Als Konkurrenzsysteme zu DTS:X haben sich Auro-3D und vor allem Dolby Atmos als neue High-End-Surround-Formate am Markt etabliert. Bei der Standard-Blu-ray wie auch bei der kommenden Ultra HD Blu-ray Disc werden die drei Formate Hersteller-spezifisch und bei ausgewählten Titeln eingesetzt.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.