Apple iPhone SE-Lineup. Bild: Apple

Das ausgemusterte iPhone SE 64 GB: Restbestände jetzt noch bei Euronics kaufen

Apple verkauft das iPhone SE künftig nur noch mit 32 oder 128 GB Speicher. Für die Version mit 64 GB gibt es allerdings Restbestände. Aktuell als Topangebot bei Euronics.

Das Apple iPhone SE ist eine interessante Alternative für Smartphone-Nutzer, die sich ein kleines Gerät wünschen, das trotzdem leistungsstark ist. Das 4-Zoll-Retina-Display ist heute eins der kleinsten, das man überhaupt noch auf dem Markt findet. Vielen sind die heutigen Standardgrößen-Größen bei Smartphones von 5,0 oder gar 5,5 Zoll einfach zu groß.

Vergangene Woche hat Apple dann in einem kleinen Frühjahrs-Hardware-Update neue Speichergrößen beim iPhone SE vorgestellt und die bisherigen Speichergrößen dabei glatt verdoppelt – zum gleichen Preis. Künftig gibt es nur noch zwei Modelle: mit 32 GB Speicher (statt bisher 16 GB) oder mit 128 GB Speicher (statt bisher 64 GB).

iPhone SE: Künftig mehr Speicher, nur leider keine 64 GB mehr

Eigentlich eine begrüßenswerte Entscheidung. Dass Apple damit die 64-GB-Version einstellt, dürfte ein wenig auch der Produktbereinigung geschuldet sein. Zwei Typen eines Geräts sollten eigentlich ausreichen, zumal es jedes Telefon ja noch in verschiedenen Farben gibt. Allerdings sind 64 GB für die meisten Nutzer gut und gerne genug. Wer also noch ein iPhone SE mit 64 GB möchte, kann hier aktuell noch Restbestände ordern.

Bei Euronics gibt es das iPhone SE 64 GB in spacegrau, gold oder rosé gold derzeit online als Top-Angebot für 519 Euro. Andere Farben oder ein Branding mit Vodafone oder T-Mobile variieren leicht im Preis.

iPhone SE 16 GB: Allenfalls noch für Gelegenheitsnutzer

Auch für das iPhone SE 16 GB gibt es noch Restbestände. Aktuell in allen Farben zum Topangebot für 469 Euro ohne T-Mobile- oder Vodafone-Branding. Ich sage euch aber ganz ehrlich: Wenn ihr das Ding regelmäßig und lange benutzen wollt, investiert lieber den kleinen Aufpreis auf die 64-GB-Version oder wartet hier auf das neue Modell mit 32 GB. Denn 16 GB sind für einen Standard-Nutzer heute fast schon zu wenig. Apps werden immer größer und auch die Betriebssysteme fressen mit jedem Update mehr Speicher. 16 GB eignen sich allenfalls noch für Einsteiger, die ohnehin nur manchmal ein paar Fotos machen, nicht wissen, welche Apps sie verwenden sollen, aber über Facebook oder WhatsApp mit ihren Lieben in Kontakt bleiben wollen.

Die neuen iPhone SE mit 32 GB oder 128 GB sollen in wenigen Tagen in den Verkauf gehen. Dann wird es auch ein iPhone 7 in rot geben.

Technische Daten des iPhone SE

  • A9-Chip mit integriertem M9-Coprozessor
  • 12-Megapixel-Kamera mit Focus Pixels und True Tone Flash, 4K-Videoaufnahmen und Zeitlupenvideo.
  • Touch-ID-Fingerabdrucksensor
  • LTE bis zu 150 Mbit/s
  • Betriebssystem: iOS 10

Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*