Technik-Gadgets die auf eure Packliste sollten: Damit reist ihr smart

Technik-Gadgets die auf eure Packliste sollten: Damit reist ihr smart

Lange Reisen sind oft anstrengend. Zum Glück gibt es Technik-Gadgets, die euch die Reisezeit angenehmer gestalten und darum unbedingt auf eure Packliste sollten. Wir zeigen euch, welche Geräte sich für wen eignen. 

Inhaltsverzeichnis

Handheld: Unterwegs bequem zocken

Handheld-Konsolen wurden von Microsoft und Sony in den letzten Jahren sträflich vernachlässigt. Trotzdem gibt es noch einige gute Optionen, mit denen ihr auch unterwegs eure Lieblingsspiele zocken könnt. Ganz vorne mit dabei ist Nintendo mit der Switch. Das ist eine Hybridkonsole aus klassischer Heimkonsole und Handheld. Sie kann die Spiele also auf dem Fernseher wiedergeben, ist aber auch tragbar und hat einen eigenen Bildschirm, sodass ihr sie ohne Probleme als Handheld nutzen könnt. 

Auf der Konsole spielt ihr alle aktuellen Spiele von Nintendo. Wenn ihr nur die Handheld-Funktion nutzen möchtet, eignet sich das Nintendo Switch Lite. Die Lite-Version der Switch ist etwas günstiger, aber eignet sich durch seine kleine und leichte Bauweise perfekt für Zug, Flugzeug und Bus. 

Die Nintendo Switch Lite ist besonders transportabel. Quelle: Unsplash/ Loegunn Lei

Retro-Fans haben außerdem eine große Auswahl an Retro-Handhelds. Diese haben oft vorinstallierte Spiele aus den guten alten Zeiten auf der Festplatte. Es gibt aber auch Geräte, die mit Modulen arbeiten. Mein Kollege Sven stellt euch die besten und spannendsten Handhelds vor

Wenn ihr noch bis Ende 2021 warten könnt, hat Steam da etwas für euch in den Startlöchern. Das Unternehmen arbeitet an einem Handheld, der den Leistungen eines Gaming-PCs sehr nahekommen soll. Die Idee ist, dass ihr mit dem sogenannten Steam Deck eure gesamte Steam-Bibliothek mitnehmen und in Bus, Bahn und Flugzeug zocken könnt. Sven beantwortet euch 12 Fragen zum wahrscheinlich heißesten Switch-Konkurrenten

E-Reader: Die Technik-Gadgets für Leseratten

Eure komplette digitale Büchersammlung nehmt ihr mit einem E-Reader mit. Für Leseratten ist er der perfekte Begleiter auf langen Reisen. Gute E-Reader haben eine lange Akkulaufzeit, klare und helle Displays und genügend Speicher für all eure Bücher. Dazu sollte das Gadget die gängigsten Formate von Ebooks wiedergeben können. Dazu zählen zum Beispiel Amazons Kindle-Format oder das EPUB-Format von Adobe. Je mehr Formate der Reader unterstützt, umso größer ist eure Auswahl an Büchern, Publikationen und anderem Lesematerial. 

Wenn ihr noch auf der Suche nach dem passenden E-Reader seid, stellt mein Kollege Daniel euch die 5 besten E-Reader für euren Urlaub vor. Da sollte dann auch das passende Gerät für euch dabei sein. 

Ohrstöpsel mit Noise Cancelling: Für ‘ne Mütze Schlaf unterwegs

Ohrstöpsel oder umgangssprachlich auch Ohropax genannt, sind ein praktischer Reisebegleiter. Ihr steckt sie einfach in eure Ohren und schon sind nervige Geräusche in Bus, Bahn und Flugzeug Geschichte. Dazu sind sie recht klein und damit ganz einfach zu transportieren. Außerdem sind sie günstig zu bekommen. Aber in der Grundform sind es noch keine Technik-Gadgets.

Die Ohrstöpsel von QuietOn sehen besonders edel aus. Quelle: QuietOn

Das Unternehmen QuietOn geht einen Schritt weiter. Sie bieten Ohrstöpsel an, die aktives Noise Cancelling bieten, wie ihr es vielleicht von einigen Kopfhörern kennt. Allerdings spielen die Ohrstöpsel von QuietOn keine Musik oder andere Geräusche ab, sondern lassen Geräusche von außerhalb nicht hinein. Dazu sind sie klein, handlich und sollen bequem im Ohr sitzen. So könnt ihr auch auf längeren Reisen ungestört schlafen.

Neben den Stöpseln von QuietOn gibt es natürlich noch andere Alternativen. Mein Kollege Peter hat die Bose Sleepbuds für euch getestet.

Noise Cancelling Kopfhörer: In Bus, Bahn und Flugzeug Musik hören 

Wenn ihr dann ausgeschlafen seid, kommen die Kopfhörer zum Einsatz. Im besten Fall verfügen diese genau wie die Ohrstöpsel über Noise Cancelling Technology. In Bus, Bahn und Flugzeug kann es schnell mal etwas lauter werden. In so einem Umfeld macht es mehr Sinn, den Lärm von außen direkt zu blockieren, als ihn mit lauter Musik zu übertönen. 

Für lange Reisen bieten sich In-Ear-Kopfhörer an, da sie um einiges kleiner und dadurch einfacher zu transportieren sind als zum Beispiel ohrumschließende Muscheln. Kleine In-Ears könnt ihr einfach in die Hosentasche stecken oder in einem Etui verstauen. 

Auch einige In-Ears können Noise Cancelling. Quelle: Unsplash/ Nalau Nobel

Persönlich nutze ich ohrumschließende Muscheln, weil mir das Gefühl von In-Ears im Hörkanal unangenehm ist. Das ist meist auch kein Problem, allerdings nehme ich eine Tasche mit, in der ich die Kopfhörer verstauen kann. 

Ultrabook: Der Alleskönner auf Reisen

Ultrabooks sind extrem dünne Laptops, mit denen ihr praktisch überall arbeiten könnt. Sie zeichnen sich durch angemessene Leistungen aus und bekommen in der Regel einen edlen Look spendiert. Dadurch eignen sie sich hervorragend, wenn ihr auf einer langen Reise noch einige Arbeiten erledigen müsst. Aber auch für Entertainment mit Netflix, YouTube und anderen Diensten sind Ultrabooks ideal geeignet. 

Die dünnen Laptops sind wahrscheinlich die vielseitigsten Technik-Gadgets für unterwegs, da ihr mit ihnen im Internet surfen, arbeiten, Serien schauen, Musik hören und auch einige Games spielen könnt. Die extrem schlanke Bauweise macht sie sehr leicht und einfach zu transportieren. Dazu habt in vielen Zügen, Fernbussen und Flugzeugen eine Steckdose, an denen ihr euer Gerät aufladen könnt, sollte der Akku sich leeren. Damit könnt ihr das Ultrabook also über die ganze Fahrt hinweg nutzen. 

Fazit: Technik-Gadgets die auf eure Packliste sollten 

Es gibt viele Reisebegleiter für unterschiedliche Zwecke. Gemeinsam haben sie in der Regel, dass sie klein und transportabel sind und euch auf irgendeine Art und Weise unterhalten. Was für euch im Endeffekt die richtige Wahl ist, hängt davon ab, wie ihr eure Reisezeit verbringen möchtet. 

Der E-Reader eignet sich für Leseratten, das Handheld für Gamer, die Kopfhörer für Musikliebhaber und das Ultrabook für alle, die alle Funktionen in einem Gerät möchten. Natürlich sollten die Schlafmützen unter euch die Ohrstöpsel nicht vergessen.

Titelbild: Unsplash/ Eva Darron

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.