Lofree Poison: Bluetooth-Lautsprecher und Nostalgie-Radio

Lofree Poison ist ein Radio mit Bluetooth-Lautsprecher, das durch seinen nostalgischen Look auffällt. Dank großer Bassmembran auf der Rückseite will das Gerät aber auch akustisch überzeugen.

An kleinen kabellosen Lautsprechern als Sound-Upgrade für Smartphone und Rechner herrscht eigentlich kein Mangel. Wer da einen neuen Bluetooth-Lautsprecher auf den Markt bringt, und den noch über Kickstarter finanzieren will, braucht gute Gründe. Lofree Poison will schon auf den ersten Blick überzeugen.

Bluetooth-Lautsprecher mit nostalgischem Design als Blickfang

Die Vorderseite des Lofree Poison hat etwas vom Kühlergrill eines 1958er Chevrolet Impala, und auch sonst ruft alles an diesem Bluetooth-Lautsprecher „Retro“. Von den Farben bis hin zum Zubehör. Falls die Finanzierungssumme von 200.000 US-Dollar überschritten wird, gibt es z.B. einen Lederriemen als Tragegurt dazu. Das Video zeigt den Lofree Poison in seiner ganzen Pracht.

Lofree Poison: Außen retro, innen High Tech

Über einen Drehregler kann man ganz altmodisch seinen Radiosender auf einer Skala von 87 – 108 Mhz heraussuchen. Lofree Poison ist aber viel mehr als nur ein schickes Radio. Vor allem handelt es sich um einen Bluetooth-Lautsprecher, der mit einem Bassverstärker ausgestattet ist. Auf der Rückseite ist eine Lautsprechermembran eingelassen, die für kraftvollen Bass sorgen soll, den man angesichts der Größe des Lofree nicht vermuten würde. Dafür ist auch die integrierte Waves MaxxAudio Acoustic Technik verantwortlich. Das digitale Signal wir dabei so aufbereitet, dass das menschliche Gehör den Bass stärker wahrnimmt, als es bei der Größe des Gerätes eigentlich möglich wäre.

2 Verstärkereinheiten mit je 10 Watt sorgen für die nötige Lautstärke. Der interne Akku mit 2000mAh soll für rund 6 Stunden Musik ausreichen. Erfreulicherweise kann man sich nicht nur über Bluetooth mit dem Lofree Poison verbinden, sondern auch an eine integrierte 3,5-mm-Klinkenbuchse andocken.

Auf der Kickstarter-Seite von Lofree Poison und auf der Website des Lautsprechers gibt es weitere Informationen.

Die erforderliche Summe ist schon lange zusammengekommen, und die Lofree Poison Bluetooth-Lautsprecher sollen bereits ab September verschickt werden können. Aber bei Kickstarter weiß man ja nie so genau, wie sicher das mit den Lieferdaten ist. Allen, die schnell und sicher einen optisch und akustisch ansprechenden Bluetooth-Lautsprecher ordern wollen, können wir den Euronics Shop empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*