Die GPS Smartwatch Garmin vívoactive 3

Garmin vívoactive 3: Wir suchen Tester für die Smartwatch

Herzlichen Dank für die zahlreichen Bewerbungen! Die Tester werden am Montag, den 13. November per eMail informiert!

Seit 2013 ist Garmin auf dem Markt der Smartwatches und Fitness Tracker zuhause und konnte sich in dieser Zeit bereits eine große Fangemeinde aufbauen. Nutzer loben die zuverlässige Technik, die starken Akkulaufzeiten und den großen Funktionsumfang. Mit der vívoactive 3 stellt Garmin nun sein neuestes Wearable vor.

Die vívoactive 3 ist eine GPS-Smartwatch mit integrierten Sportapps, Herzfrequenzmessung am Handgelenk und das erste Garmin Wearable, welches zukünftig Garmin Pay unterstützt, sodass Kunden ihre Einkäufe über die Uhr bezahlen können. Sobald Deine Bank am System teilnimmst, kannst Du Telefon und Brieftasche getrost zuhause lassen und zahlst deine Einkäufe (wo immer möglich) kontaktlos. Leider ist dies in Deutschland noch nicht möglich, aber die Smartwatch bietet noch einiges mehr.

Die Garmin vívoactive 3 hat bereits 15 Sportapps vorinstalliert, darunter Laufen (egal ob draußen oder auf dem Laufband), Radfahren, Krafttraining, Yoga, Snowboarden, Schwimmen, Golfen oder sogar Stand Up Paddling. Trainierst Du im Freien, werden Deine Aktivitäten zusätzlich über das integrierte GPS Modul erfasst – und das ganz ohne Telefonverbindung. Natürlich kannst Du auch eigene Trainingspläne erstellen, beispielsweise für Lauf-, Radfahr- oder Krafttrainings und Deine Übungen und Wiederholungen von der Smartwatch speichern und analysieren lassen.

Gesteuert wird die Garmin Smartwatch über das hochauflösende Farb-Touch-Display, welches auch bei starker Sonneneinstrahlung gut ablesbar ist, sowie über die seitlich angebrachte Side Swipe Funktion, mit der man sich noch schneller durch die Menüs navigiert. Natürlich kannst Du die vívoactive 3 auch beim Schwimmen und Duschen ohne Probleme tragen.

Mit der Garmin vívoactive 3 kannst Du auch Deine Yoga-Übungen tracken

Mit der Garmin vívoactive 3 kannst Du auch Deine Yoga-Übungen tracken

Garmin vívoactive 3 mit Herzfrequenzmessung und Smart Notifications

Die Messung der Herzfrequenz erfolgt bei der vívoactive 3 von Garmin bequem am Handgelenk, ein lästiger Brustgurt ist nicht notwendig. Mit der vívoactive 3 behältst Du wichtige Sport- und Stresswerte stets im Auge. So berechnet die Smartwatch zum Beispiel den VO2max-Wert und das „Fitness-Alter“, genauso wie die Herzfrequenzvariabilität, welche Aussagen über den Stress-Level zulässt.

Koppelst Du die Garmin Smartwatch per Bluetooth mit Deinem Smartphone, kannst Du SMS oder WhatsApp Nachrichten auf der vívoactive 3 lesen. Auch Updates aus sozialen Medien oder eMails werden Dir auf dem Display angezeigt und selbst Deine Musik kannst Du über die Smartwatch steuern. Darüber hinaus steht Dir mit Garmin Connect eine lebhafte Online Community zur Verfügung, wo Du Dich mit anderen Mitgliedern verbinden und messen kannst.

Die GPS Smartwatch Garmin vívoactive 3 ist auch in der Farbe Weiß erhältlich

Die GPS Smartwatch Garmin vívoactive 3 ist auch in der Farbe Weiß erhältlich

Garmin vívoactive 3: Wir suchen Smartwatch Tester

EURONICS und Garmin suchen insgesamt sechs Tester für die vívoactive 3 GPS-Smartwatch. Bewerbe Dich in der Zeit von Montag, dem 06.11.2017, 10.00 Uhr bis Freitag, 10.11.2017, 16.00 Uhr mit einem Kommentar unter diesem Beitrag und erkläre uns, welche Sportarten Du mit der Smartwatch gerne auswerten würdest. Die Tester werden am Montag, den 13.11. ausgewählt und per Mail benachrichtigt. Erstellst Du uns anschließend einen Testbericht der Garmin Smartwatch, darfst Du das Produkt kostenlos behalten.

Teilnahmebedingungen

696 Kommentare zu “Garmin vívoactive 3: Wir suchen Tester für die Smartwatch

  1. Hallo ich würde die Uhr beim Krafttraining , Joggen sowie Yoga testen und mich natürlich gerne von der Qualität und der Leistungsfähigkeit überzeugen

  2. Als Schwimmmeister (im Volksmund auch gerne als Bademeister betitelt) bin ich schon Berufswegen her stets und häufig im Wasser, sei es als Schwimmlehrer oder Trainer. Aber natürlich trainiere ich selber auch häufig und da würde die vivoactive 3 auch aktiv zum Einsatz kommen und da es bisher kaum smarte Trainingsuhren für das Training im Wasser gab, würde ich die gerne Testen (bin mal gespannt, wie die Uhr darauf reagiert viel im Chlorwasser zu sein).

  3. Hallo,

    ich bin Veronika, 22 Jahre alt und sowohl technik- als auch sportbegeistert. Ich studiere Elektrotechnik im 5. Semester und neben meinem Studium dreht sich eigentlich alles um Sport. Morgen fahre ich mit meinem Fahrrad bei jeder Witterung ca. 3km zu Uni. In der Mittagspause klettere ich gerne mal in der Uni-eigenen Boulderhalle. Abends, wenn ich mit dem Fahrrad wieder ins Studentenwohnheim gefahren bin, geht es entweder joggen durch den Park oder ab ins Fitnessstudio. Ich träume schon lange von einen Fitnessarmband, doch leider gibt das der Studentengeldbeutel nicht her. Ich würde natürlich einen ausführlichen Testbericht schreiben und mich riesig freuen 🙂

  4. Hallo Lieber Euronics Team
    Ich würde gerne den Smart-Uhr testen, weil ich gehe gern und oft laufen, fahrradfahren, schwimmen, wandern in die Berge, und ins Fitness zum trainiren.
    Dass heißt, 4-5 mal die Woche trainiere ich, und weil meine alte Sportuhr von der technische Seite zu alt und unmodern ist, und weil der Akku immer schnell leer ist, bin auf der Suche nach einem neue Sportuhr. Eine Uhr zu testen wäre mir hilfreich um die Perfekte Uhr zu finden.

  5. Ich würde die vivoactive vor allem beim Laufen, Krafttraining mit eigenem Körpergewicht und schwimmen auf Herz und Blut testen. Ich mache sehr viel Sport, gehe 4-5 mal pro Woche Laufen und sammle somit einiges an Kilometern. Gerne würde ich all dies mir der Garmin auswerten, mein Training somit optimieren und die 45 Minuten auf die 10km endlich knacken! Wenn ich mit solch einer Uhr, wie dann? Gerne kann ich parallel dazu auch auf Instagram über annigoesrunning berichten 🙂 ich würde mich sehr über ein Testprodukt freuen. Liebe Grüße, Annika

  6. Hallo,
    Ich habe zur Zeit ein Polar Gerät zum Sport mit Puls und GPS (regelmäßig Laufen, Kraftsport, Yoga).
    Und ich habe einen Hund, dh rund 15.000 Schritte am Tag.

    Lasse mich gern von Garmin überzeugen!

    LG Xenia

  7. Liebes Euronics- und Garmin-Team,
    ich würde natürlich auch gerne die Sportuhr testen! Vor allem weil sie so schön ist (besonders mit weißem Armband) und mir sicherlich gut stehen würde.
    Was meine sportliche Karriere angeht so sagt mein Freund ständig, dass mir so ein Gefährte am Handgelenk sicher mehr Motivation verschaffen würde 😉 Ich fahre, obwohl es mir zur Zeit gerade richtig schwer fällt, schon täglich mit dem Rad auf die Arbeit und zeichne alles mit meinem Handy in Runtastic auf. Mit so einer schönen Uhr wäre das sicher ein Fortschritt und eine neue Erfahrung, über die ich gerne ausführlich berichte. Bestimmt kann die Handybedienung dann auch ausbleiben – sie führt nämlich zu Erfrierungen an den Händen.
    Ansonsten bin ich in meiner Freizeit, wie alle anderen hier auch, gerne mal draußen und unternehme Touren mit den Laufschuhen, dem Rad oder dem Kanu oder schwimme im Sommer zweimal die Woche im See.

    Aber auch im Beruf würde es mir im Dienstleistungsbereich gut stehen. So könnte ich sicherlich meine eingehenden Nachrichten sehen ohne, dass der Kunde mich am Handy sieht 😉 Und er würde mir dann sicherlich noch Komplimente für die schicke Uhr machen! Liebe Grüße

  8. Ich würde diese wundervolle Smartwatch sehr gern einem ausführlichen Test unterziehen. Zur Zeit habe ich eine reine Pulsuhr und vermisse manchmal die Nutzung im Alltag sowie weitere Funktionen. Die vívoactive 3 würde ich zum Laufen und auf dem Rad zur Uni mitnehmen. Außerdem wäre sie im Fitnessstudio auf dem Rad, dem Laufband, denn Stepper oder beim schweißtreibenden HIIT Workout dabei. Zudem hoffe ich damit eine Schlafüberwachung mit Weckfunktion nutzen zu können. Wenn Sie dann noch Nachrichten anzeigen könnte, wäre das perfekt und wie das Tüpfelchen auf dem i. Da es demnächst in den Winterurlaub geht, würde ich mich freuen die Uhr beim Wandern und Snowboarden auf Herz und Nieren zu testen.
    Ich bin gespannt was das Gerät mitmacht und wie lange der Akku alles mitmacht.

  9. Ich bin seit langem Garmin-Fan und würde mich im Bereich längere Läufe, Schwimmen und Radfahren, sowie Fitness austoben. Habe bereits Erfahrungen mit Testberichten bei Runner‘s World mit verschiedenen Utensilien und würde mich auch jetzt darüber freuen.

  10. Liebes Euronics-Team,
    hiermit bewerbe ich mich als Tester für die neue ,,Garmin vívoactive 3“. Ihr sucht Tester für die Smartwatch. Ich würde mit der Smartwatch gerne meine Sportarten, wie Laufen, Radfahren, Schwimmen, Heimtrainer-Laufband, Fitnessstudio, Grosstrainer auswerten. Abnehemen ist ein großes Thema für mich, versuche Gesund zu essen, schlank werden, dauerhaft mehr Kraft und Energie bekommen. Habe 12 kg abgenommen. Habe mir einen Fitness Tracker-integrierte Herfrequenzmessung fürs Handgelenk gekauft, die mich unterstützen soll, ob ich im Cardio- oder Fettverbrennungsbereich bin. Warum möchte ich eure Smartwatch testen. Sie hilft mir zu einen gesünderen Lebenstil und unterstützt mich bei der Erreichung eines gesunden Gleichgewichtes zwischen Arbeit und Freizeit. Durch die integrierten Sport Apps- und GPS-Modul ist sie ein Leistungsstarker Trainingspartner für meine Sportarten Laufen, Radfahren, Schwimmen…. Sie kann mich den ganzen Tag unterstützen, rund um die Uhr, von Smartwatch Futures bis zu den Fitness und Sportapps, überwacht meine Herzfrequenz am Handgelenk, sie unterstützt mich den ganzen Tag. Nachts kann ich durch den integrierten Bewegungssensor meinen Schlaf überwachen lassen. Durch die Wasserdichtigkeit muss ich sie nicht beim Duschen nach dem Sport im Fitnessstudio oder beim Schwimmen oder beim Aqua Cycling abnehmen. Die Akkulaufzeit steht einer dauerhaften Nutzung nichts im Wege. Ich verpasse selbst beim Training keine Anrufe, Nachrichten und Benachrichtigungen vom sozialen Netzwerk mehr. Ich kann mein Handy in der Sporttasche lassen. Ich habe stets meinen Fortschritt im Blick und werde motiviert meine Leistungen zu verbessern, kann sie mit Familie und Freunden teilen und sie an meinen Trainingserfolg teilhaben lassen. Zusätzlich erhalte ich einen extra Schub an Motivation, wenn ich gegen andere Mitglieder der Gaming Connect Community antrete und versuche diese zu besiegen. Könnte riesigen Spaß machen und motiviert zu mehr Aktivität. Wird mich bei meinen sportlichen Aktivitäten unterstützen und überprüft meine Gesundheit. Kann damit meine körperliche Verfassung checken. Ich bin bereit!
    Liebe Grüße

  11. Hallo Garmin Team, die GPS-smartwatch würde ich fürs Laufen, Schwimmen und für meine Wassersportarten wie SUP oder Windsurfen benutzen. Im Winter wie Sommer kann ich die Uhr so optimal testen und berichten. Würde mich freuen dieses Produkt zu testen. Das Allgäu bietet sich dabei bestens an. Lg Robert

  12. Hallo
    Ich nutze bereits eine alte Garmin 220 Forerunner. Würde gerne upgraden weiß aber nicht genau welche Uhr zu mir passt.
    Ich nutze die Activity Tracking Funktionen gerne und laufe mit der Uhr viel. Jedoch bin ich auch 2-3x die Woche im Fittnessstudio und kann diese Aktivitäten nicht tracken.
    Außerdem fahre ich gerne Rad. Auch hier kann ich die Forerunner 220 nicht nutzen.
    Ich bin gespannt was die Vivoactive 3 kann und ob sie meinen Erwartungen gerecht wird.

  13. Hallo 🙋🏻
    ich würde die Uhr zum Bahnschwimmen🐳, zum Radeln 🚴🏻‍♀️ und natürlich zum Laufen 🏃🏻‍♀️ (Wettkampf, Trail- und Straßenläufe und auf der Bahn) ausprobieren 😍 #beatyesterday 💪
    LG Xenia

  14. Hallo liebes Euronics Team,

    ich würde die Uhr zum Joggen benutzen. Momentan laufe ich mit einer Polar M200 und würde gerne das Garmin Produkt dagegen antreten lassen. (Genauigkeit der HF, GPS Empfang, Akkulaufzeit, Funktionen, usw.)
    Pro Woche absolviere ich 3-4 Läufe und könnte somit eine aussagekräftige Bewertung abgeben.
    Ich würde mich riesig freuen, wenn ich die Uhr für euch testen dürfte!

  15. Ich teste dieses Gerät beim Langlauf, Kraftsport, Boxen, Schwimmen, Fußballspielen Handballspielen, Sqash, Federballspielen, Handballspielen und beim Bowling.

  16. Mit der vivoactive 3 möchte ich vor allem das Schwimmen auf Herz und Nieren prüfen. Ich hatte die vivoactive (ohne HR) und fand diese schon gut, allerdings war beim Schwimmen die Bahnzählung teilweise ungenau. Gerne würde ich daher diese nun testen und kann gut vergleichen.

  17. Hallo Euronics Team,
    ich würde gerne für die Uhr auf die klassische Disziplin testen. Schwimmen, Rad fahren und laufen und das alles in Verbindung zum Smartphone. Da das mit Abstand der wichtigste Markt ist
    und bestimmt 90% alles Nutzer dieses Disziplinen verwenden.

  18. Gerne würde ich die Garmin Smartwatch für meine Laufoptimierung und im Fitnessstudio nutzen, im Moment verwende ich eine Fitbit, die leider nicht so viele Funktionen besitzt. Außerdem bin ich der Meinung dass man in der Großstadt fast alle Wege zu Fuß absolvieren kann und sammle somit immer sehr gerne meine Schritte.
    Auf gut Glück und herzliche Grüße,
    Jan

  19. Hallo Euronics,
    Ich bin 12 Jahre alt und wohne auf Mallorca ich möchte die Smartwatch gerne zum Skate-/Longboarden und Joggen testen.
    Mich interressiert die Uhr weil ich auf die vielen Unktionen und werte beim Sport gespannt bin.
    Wenn Sie es für sinnvoll halten würde meine Mutter mir helfen. Ich freue mich auf eine positive Antwort.

    Sonnige Grüße aus Mallorca

    Finn Helmel

  20. Nebenberuflich arbeite ich als Trainerin im Fitnessstudio meiner Freundin, gebe täglich neben Cardio- und Yogakursen auch Zumba- und Spinningkurse. Nach der Arbeit schließe ich mich meist zudem unserem Lauftreff mit den Kollegen an und trainiere für den Ruhr Marathon nächstes Jahr. Bewegung wird bei mir groß geschrieben. Mit dem Thema „Smartwatch „ hatte ich mich bereits auseinander gesetzt, jedoch selbst noch keine besessen. Sehr gern würde ich die Garmin vívoactive 3 bei meinen Aktivitäten auf Herz und Nieren testen, insbesondere in Bezug auf die Qualität der Anzeige (auch bei Sonnenlicht), den Schrittzähler, die Distanzanzeige ( Genauigkeit), Stoppuhr, Schlafanalyse, Akkulaufzeit, Handling und dem Gewicht, sowie weiteren Features, welche ich beim Testen entdecken werden. Sehr gern würde ich meinen Bericht mit einem kleinen Video versehen und nach Rücksprache auch auf meinem Blog vorstellen. Ich würde mich über einen positiven Bescheid sehr freuen.

    Viele Grüße

    Susanne Benner

  21. Ich würde die Smartwatch gerne testen um zu gucken, wieviel Kalorien man täglich im Hinterherlaufen eines 1-jährigen Kindes verbraucht ; )

  22. Ich würde den Artikel gerne beim Aqua Fitness, Aqua Tabata und beim generellen Cardio Training testen. Bisher habe ich noch kein solches Gerät und schätze den ungefähren Kalorienverbrauch. Wäre super wenn ich die Chance zum Testen der Garmin vívoactive 3 bekommen würde.

  23. Ich gehe 2 Mal wöchentlich mit meinem Hund eine größere Distanz Joggen und laufe generell sehr viel. Ich betreibe das Kajak fahren und fahre in der Woche zur Arbeit mit dem Fahrrad.
    Gerade beim Katjak fahren sowie beim Joggen ist die zurückgelegte Strecke sehr interessant und deshalb würde ich mich über ein Testgerät freuen.

  24. Ich würde gerne meine Marathon Vorbereitung auswerten. Habe mich für den Frankfurt Marathon 2018 angemeldet. 😎🤘🏃‍♂️

  25. Ich möchte wieder mehr Sport machen und um meine Erfolge zu sehen mit einer Smartwatch protokollieren. Momentan nutze ich mein Handy aber es ist nicht wasserdicht und behindert beim Sport. Die Garmin Smartwatch würde alles mitbringen was ich bräuchte zum Schwimmen, Laufen, Mtb und Rennrad. Wasserdicht, GPS und tolle Optik. Davon möchte ich mich gerne selbst überzeugen.

  26. Hallo,

    ich bin von montags – freitags beim Kraftsport und jeden Sonntag tue ich was für Herz und Kreislauf indem ich joggen gehe. Gerne würde ich dies mit der vivoactive 3 protokollieren und per GPS aufzeichnen lassen.
    Sportliche Grüße von der Nordsee
    Robert

  27. Hallo Sportbegeisterte,

    meine Freundin hat einen Fitnesstracker von Fitbit (Alta HR) und ich war seither schon immer sehr davon begeistert. Leider hat dieser kein GPS was ich immer etwas schade fand. Viel schlimmer fand ich jedoch immer, dass viele der Geräte nicht wasserdicht sind, was ein riesiges PLUS für die Garmin Geräte ist. Da aber die Uhren mit GPS und allen möglichen Zusatzfunktionen wie den Sportapps aber deutlich teurer sind als die reinen Fiitnesstracker war ich immer etwas unentschlossen ob es den Aufpreis wert ist.

    Ich bin an sich etwas übergewichtig und wollte dagegen etwas machen. Deshalb habe ich (seit kurzem) mit dem MMA angefangen, da man so nicht nur im Fitnesstudio rum werkelt. Dort kann ich die Fitnessuhr aufgrund der Verletzungsgefahr leider nicht tragen, aber beim Auswärmen ist das eventuell möglich. Da ich gemerkt habe, dass meine Audauer für diesen Sport absolut unzureichend ist muss ich mich auch wieder in Form bringen und dabei kann die Uhr auf jeden Fall zeigen was sie kann.
    Dazu besitze ich eine Kettlebell mit der ich 1-2 mal die Woche ein HIIT-Workout mache. Da kann die Garmin zeigen, wie gut sie in Sachen Herzfrequenzmessung ist, da es ja hier auf diese ankommt. Das Ziel ist hierbei natürlich auch mein VO2max zu erhöhen, welche die Vívoactive 3 ja berechnen kann.
    Nebenher gehe ich auch noch joggen oder mache Eigengewichtsübungen wie zum Beispiel Liegestütz, Mountainclimbers oder Crunches. Damit komme ich in der Woche auf ca 3-4 Trainingseinheiten, in denen ich die Smartwatch tragen kann.

    Ich bin natürlich gerne dazu bereit viele der Fitnessübungen wie möglich (welche die Uhr alle beherrschen soll) einmal durchzuprobieren. Außerdem gibt es in meinem Bekanntenkreis mehrere Menschen, die Sportarten betreiben, in denen ich nicht zu Hause bin. So könnte ich die Uhr auch gerne einmal verleihen um z.B. Bouldern, Schwimmen, Biken und eventuell Basketball oder Yoga zu testen.

    Natürlich würde ich die Uhr auch gerne beim Snowboarden benutzen, aber ich denke nicht, dass das im Testzeitraum hinhaut :D.

    Alles in allem würde ich mich super freuen aber wünsche natürlich auch allen anderen Bewerbern viel Glück!

    Chris

  28. Ich würde die smartwatch zum Fahrrad fahren, laufen, und einfach bei Fitness Übungen benutzen. 🍀🍀🍀
    Würde mich freuen wenn ich dabei wäre.
    Liebe Grüße und allen viel Glück

  29. Moin 🙂
    Ich würde die Smartwatch sehr gerne testen. Ich würde sie für normale Spaziergänge, Yogastunden und fürs Fitness-Programm beim Unisport nutzen, da diese Akivitäten für mich zu meinem Alltag gehören. Ich treibe nicht im Übermaß Sport, finde aber, dass Bewegung wichtig für die Gesundheit ist, weshalb ich mich schon darum bemühe neben der Uni und der Arbeit genug Sport zu machen. Es wäre für mich interessant die Smartwatch zu testen, da ich bisher keine Smartwatch hatte. Bin gespannt, ob sie sich so einfach nutzen lässt, wie ich es mir vorstelle.

  30. Hallo,
    Ich mach Kurse,Krafttraining geh laufen und Wandern hatte bis jetzt eine polar wegen der Akku laufzeit bin ich jetzt auf garmin umgestiegen wir hab uns die 735 gekauft bin voll zufrieden nur ab ein gewissen Alter lassen die Augen nach und da ist sie mir recht dunkel nachrichten kann man schlecht lesen hab aber neue Hoffnung mit der vívoactive 3
    LG Silke

  31. Hey und hallo 🙂 !

    Ich würde sehr gerne die Garmin vívoactive 3 in meinen Fitnessclub , beim Jogging und in meinen Schwimmverein ausgiebig testen.

    Anchließend nach der Testzeit der Garmin vívoactive 3 würde ich einen sehr ausführlichen Testbericht erstellen.

    Über eine Teilnahmemöglichkeit am Test von der Garmin vívoactive 3 würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße
    Ulrich – Edgar

  32. Ich bin auf der Suche nach einer Fitnessuhr und da wäre der Test perfekt.
    Ich würde die Uhr beim Fußballtraining testen sowie beim Rad fahren und laufen. Außerdem gehe ich in der Uni viele Treppenstufen und würde damit immer überprüfen können wie viele Schritte ich tatsächlich gehe.
    Auf jeden Fall würde ich über die Uhr berichten!

  33. Hallo zusammen,

    hatte letztes Jahr, kitz vor meinem letzten Triathlon, einen Unfall und habe jetzt eine Saison nicht mehr trainieren können. Da soweit wieder alles hergerichtet ist 🙂 und ich das OK seit gestern vom Arzt habe, werde ich nächste Woche wieder mit dem Training beginnen. Dabei könnte mich die vivoactive 3 erstmal nur beim bei Radfahren und Schwimmen unterstützen.

    LG Frank

  34. Ich betreibe hauptsächlich HIIT und Kampfsport, gelegentlich auch Kraftsport und Yoga. Wäre gespannt wie sich die Uhr bei diesen Aktivtäten in Bezug auf Funktion und Komfort schlägt.
    Würde mich freuen
    MfG Senan

  35. Ich würde die Uhr bei meinen regelmässigen Laufrunden im Zuge der Halbmarathon Vorbereitung , ins Fitti, beim Schwimmen tragen.
    ich bin schon ganz gespannt:)
    Die Uhr würde definitiv zum Einsatz kommen und auch in meinen Instagram Stories ein Zuhause finden.

  36. Hallo Euronics, hallo liebes Garmin-Team,
    ich würde gern an dem Test für die Smartwatch teilnehmen. Würde sie benutzen zum Auswerten meiner Sportart Fußball, Laufen. Schwimmen.
    Viele Grüße

  37. Erfahrungen habe ich mit der Vivosmart HR und der Forerunner 235 gesammelt. Meine Kids tragen die vivofit und die Forerunner 35. ich würde so gern die neue vivoactive 3 testen und meine yogastunden, Laufband, Rudern und crosstrainerzeiten aufzeichnen. Im Alltag nutze ich zusätzlich die Funktionen des Schrittzählers für die Challenge, Stockwerke, Kalorien, Herzfrequenz und schlafüberwachung. Gern übersende ich einen testbericht mit Fotos in Aktion, denn ich hätte diese Garmin Uhr so gern unterm Weihnachtsbaum. Viele Grüße aus Berlin, Susan.

  38. Ich bin Schwimmerin und Rettungsschwimmerin und möchte die Garmin vívoactive 3 gerne im Schwimmbecken nutzen. Zudem fände ich es spannend die Garmin vívoactive 3 auch bei Aktivitäten wie Meditationen bzw. Entspannungsübungen auszuprobieren, um zu sehen, ob sich physiologisch durch den Herzschlag zeigt, dass ich entspannter werde. Bisher habe ich nur eine Pulsuhr eines anderen Herstellers ausprobiert, welche noch auf einen Brustgurt angewiesen ist. Die Garmin vívoactive 3 hingegen klingt wesentlich praktikabler, vielseitiger und innovativer, so dass ich sie gerne ausführlich testen und rezensieren möchte.

  39. Hallo, ich habe schon seit Jahren den Forerunner 410 in gebrauchund bin erst vor kurzem zum FR 235 gewechselt. ich bin wirklich gespannt, was der Garmin vívoactive 3 im Vergleich dazu besser kann. Ich teste beim Laufen, Radfahren , Wandern und wasm ir sonst noch alles einfällt. Als Mann mit knapp 50 habe ich sicherlich einen anderen Blickwinkel als all die jungen …

  40. Ich laufe jeden Tag meine Stunde bis zwei durch den Wald, mache Kraftsport und bin auch sonst sehr aktiv. Ich finde es interessant, dass eine kleine Uhr mein Training erweitern könnte bzw. ich es dadurch vielleicht optimieren kann. Diese Uhr macht mich sehr neugierig.

  41. Um den Kopf frei zu bekomme ist Joggen für mich nicht die ideale Sportart. Da wäre eine Smartwatch im Bezug auf Motivation und Trainingsanalyse einfach nicht zu toppen. Danke für die tolle Test-Aktion und euch eine kuschelige Herbst- und Winterzeit.

  42. Ich würde die Garmin Smartwatch gerne testen, da ich derzeit eine Fitbit trage und nicht zu 100% damit zufrieden bin.
    Vor allem die GPS-Funktion wie auch die Wasserdichtigkeit sind für mich äußerst interessant wie auch wichtig.
    Ich mache viele unterschiedliche Sportarten. Dazu gehören das Geräteturnen, Joggen, Squash und Badminton. Gerne würde ich die Tauglichkeit der Uhr vor allem beim Squash ausprobieren.
    Dabei ist mir die Auswertmöglichkeit sehr wichtig. Ich habe gerne einen Überblick über meine Leistungen und setze mir so neue Ziele.
    Die Garmin wäre die perfekte Uhr für mich! 🙂

    Schöne Grüße
    Ingrid

  43. Ich würde gerne den Vergleich mit der Applewatch machen.
    Beim Reiten zb „zählt“ diese die Schritte vom Pferd , anstatt meine Tätigkeiten.
    Beim Badminton, denke ich auch stimmt das nicht so ganz.
    Ganz abgesehen von den Steh/sitzstunden.
    Die Garmin scheint da weiter zu sein. Überzeugt sie mich, wird die Applewatch verkauft .
    Lg

  44. Ich bewege mich gerne im Freien, daher würde ich die Vivoactive in erster Linie beim Laufen nutzen. Messung der gelaufenen Kilometer, Pace und und und. Das würde mein Training auf jeden Fall effizienter machen und mich langfristig motivieren, da man ständig Trainingserfolge ablesen kann.

    Zudem wären meine Mountainbike-Touren damit getrackt, sowie meine Leistung beim wöchentlichen Fußballspiel. Ich bin gespannt, ob die Uhr mit diesen unterschiedlichen Sportarten und damit Anforderungen klar kommen würde.

  45. Ich würde die Garmin gerne von meinem Lebenspartner testen lassen, der sehr viel läuft, Fahrrad fährt sowie Fitness und Krafttraining betreibt. Wir sind daran interessiert, ob die Garmin auch leicht und verständlich bedienbar und attraktiv in der Handhabung für Menschen von 55+,ist…

  46. Liebes Euronics-Team,

    ich bin Kathi und die letzten zwei Jahre habe ich mich ausschließlich meiner Familie und meiner 20 Monate alten Tochter gewidmet. Auf mich habe ich wenig Rücksicht genommen. Dabei ist auch der Sport auf der Strecke geblieben, dem ich vormals so gerne nachgegangen bin. Auch wenn man als Mama ständig auf den Beinen ist – Sport ist anders.

    Stück für Stück arbeite ich mich an meine alte Fitness heran und bin dabei auch schon ein gutes Stück vorangekommen. Das sind Aktivitäten im Alltag (Treppensteigen vs. Fahrstuhl, flotter Spaziergang mit dem Kinderwagen), sowie Laufen, Schwimmen und Radfahren. Keinem Trainingsplan folgend, aber wenigstens regelmäßig.

    Ich bräuchte die vivoactive 3 nicht, um mich zum Sport zu motivieren. Das schaffe ich schon alleine. Gerne wollte ich aber herausfinden, wie die vivoactive 3 meine kleinen und großen Erfolge dokumentieren und mich dabei immer an neue Ziele heranführen kann. Es heißt bei Garmin ja nicht umsonst #beatyesterday.

    Gerne wollte ich einen besseren Einblick in meine Leistungen erhalten, um am Ende auch prüfen zu können, ob ich für den Moment zu viel möchte oder ob ich mir durchaus mehr zutrauen könnte. Auch einmal einen Blick auf den Stresslevel zu werfen interessiert mich ungemein. Meine betagte vivofit 2 reicht für derlei Betrachtungen nicht mehr aus.

    Dass die vivoactive 3 nicht nur für den Sport ausgelegt ist, macht den Produkttest umso reizvoller. Wie cool wäre es, ein Stück smarter Technik am Handgelenk zu haben und zu schauen, wie es den Alltag beeinflusst. Wie cool wäre es einfach einmal mit der Uhr an der Kasse zu zahlen. Schlussendlich scheint die Runde Form endlich auch mal etwas für das weibliche Handgelenk und den Alltag zu sein.

    Da im Freundeskreis viele einen Fitnessarmband der unterschiedlichsten Marken haben, bietet sich die Chance natürlich auch einmal über den Tellerrand hinaus zu blicken und vielleicht hier und da zu überzeugen zu wissen.

    Kurzum, ich bin auf jeden Fall für den Produkttest prädestiniert. Sicherlich nicht als Spitzensportler, aber als ehrlicher und engagierter Freizeitsportler, der die Erfolge im Kleinen und großen zu feiern weiß und den aktuellen Fitnesslevel nicht als Grenze anerkennen mag.

    Ich würde mich jedenfalls riesig freuen, wenn die vivoactive 3 unter Beweis stellen kann, was sie auf dem Papier verspricht.

  47. Ich möchte in Juli wieder an Triple ultratriathlon in Lensahn teilnehmen und dafür sind schwimmen, Rad fahren und laufen ein Muss im Training. Dazu kommen Yoga, cross- und Fitnesstraining . Dabei sind Einheiten bis zu 10-12 Stunden nicht selten und da würde die Uhr sehr hilfreich sein.
    Ich könnte auf FB, Instagram(xtremironman) und meiner web-Seite über den Test berichten

  48. Ich würde die Garmin vivoactive 3 zum Rennrad fahren, Krafttraining, Laufen und Schwimmen einsetzen.
    Das Gute wäre ich könnte endlich den Brustgurt an den Nagel hängen.
    Ich würde mich sehr freuen.

  49. Hi,
    im Winter bin ich hauptsächlich mit dem Mountainbike unterwegs, auch bei Schnee und Matsch. Daher würde gern ich die vívoactive 3 als Bike Computer testen, aber auch als Pulsgerät Add-On über Bluetooth in Verbundung mit meinem Garmin Edge. Gelegentlich Schwimmen, und auch regelmäßig am Rudergerät im Keller. Ende Nov/Anfang Dez werde ich Snowboarden gehen, spannend wäre es, wenn man ein Profil wie auf Skiline erzeugen könnte. Aber am meisten würde ich mich über die Schlafüberwachungsfunktion freuen 😉

  50. ich laufe mehrfach in der Woche, gehe regelmäßig schwimmen und ins Fitnessstudio. Ich bin täglich sportlich unterwegs und kann ohne Uhr nicht leben. Möglichst viele Werte, z.B HQ möchte ich einsehnen können. zur Zeit nutze ich ein Produkt von Polar. es wird Zeit neue Wege zu gehen.

  51. Hallo, ich bin sehr aktiv, vorallem aber gehe ich schwimmen, laufen, walken, wandern und mountainbiken. Ich mache Yoga und Pilates. Ab und an Volleyball und jede Woche Calisthenics und Freeletics.

  52. Hallo liebes Euronics-Team,

    ich hätte großes Interesse an der Uhr. Ich habe bisher noch keine Smartwatch, obwohl ich sehr Technik-affin bin. Ich könnte also einen Einsteiger-Test machen.

    Ich gehe 2x die Woche ins McFit-Studio. Ich denke, dieser Fitness-Studio-Testfall könnte interessant sein, da ja nun wirklich viele Leute wöchentlich in Studios rennen, wie ich. 😉

    Aufgenommen werden dann:

    -Fahrrad-Fahrt hin und zurück von jeweils ca. 20 Minuten
    -ähnliches Programm mit Laufband, Lattzug, Butterfly Reverse, Crunches und Co.

    Beste Grüße und ich würde mich sehr freuen, wenn ich dabei bin!

    Christian / HandyRaketen

  53. Hallo liebes Team von Euronis,
    mit meinen jetzigen Tracker behalte ich mein Schritteziel fest im Auge und zeichne Wanderungen auf. Mit der vivoactive 3 könnte ich dann noch zusätzlich Yoga und Krafttraining tracken. Zu gerne würde ich die Vivoactive 3 24/7 die Woche tragen und auf Herz und Nieren testen, wie die Bedienbarkeit, Funktionalität und den Tragekomfort. Und nicht zu vergessen die ab nächstes Jahr doch hoffentlich anwendbare Garmin Pay. Über eine Teilnahme an diesem spektakulären Test würde ich mich sehr freuen und noch viel mehr fürs behalten der Vivoactive3 !
    Liebe Grüße

  54. Das Gerät begeistert durch Vereinnahmen mehrerer Funktionen, die man heutzutage nutzen möchte. Lasse mich gerne davon überzeugen, in dem ich das Gerät testen darf

  55. Ich kegele viel, bowle auch mal. Gehe oft wandern oder spazieren.
    Möchte demnächst laufen und Skilaufen. Da wäre auch vielseitig zum Testen von neuen Garmin Vivoactive 3.

  56. Hallo, die Vivoactive hätte bei mit kein leichtes Leben. Wandern (1.500km/Jahr), MTB (4.000km/Jahr), Indoor-Cycling, Fitness und Joggen stehen auf dem Programm. Da ist es ein Leichtes das Produkt zu testen und zu bewerten. Ich würde mich auf den Test freuen (die Vivoactive wahrscheinlich eher nicht) 😉

  57. Ich wollte schon immer mal erfahren, wie viele Schritte ich am Tag aktiv bin. Über meinen Puls und meine Schlafqualität möchte ich auch mehr erfahren. Nebenbei wird die Vivoactive beim Fitness, Spinning und Wandern getestet, ich bin sportlich sehr activ. Ich würde mich freuen zu den Testern zu gehören.

  58. Ich laufe auf der Arbeit sehr viel und würde das gerne überwachen.
    Derzeit nutze ich ein Sony Smartband. Lasse mich gerne von Garmin überzeugen.

  59. Oha, das sieht doch nach einem absoluten Nachfolgermodell für die Garmin-Uhr meines Mannes aus.
    Ich bin davon absolut überzeugt das er diese gerne austesten würde.

    Und ich würde sie dann ehrlicherweise gerne in meinem Blog präsentieren. Hab da einige super sportliche Leser dabei, die das sicher interessieren würde.

  60. Ich fange nach einem Herzinfarkt wieder allmählich mit Sport an. Ich darf einen bestimmten Puls nicht überschreiten und soll die Intensität des Sports langsam steigern.

    Gerne würde ich von meinen Erfahrungen berichten.

  61. Liebes Euronics-Team,

    mein Name ist Lisa und in den letzten Jahren bin ich durch meinen Freund immer mehr zum Radsport gekommen.

    Die vivoactive 3 würde mich nicht nur noch mehr zum Sport motivieren, sondern auch dazu z.B. in meinem Alltag mehr das Fahrrad zu benutzen oder anstatt dem Aufzug mal die Treppe zu nehmen.

    Da ich meine sportlichen Leistungen und Erfolge gerne dokumentiere um mich zu motivieren wenn ich z.B. ein kleines tief habe oder auch um zu prüfen ob ich evlt. doch zu viel von mir verlange, wär die vivoactive 3 die perfekte smartwatch für mich.

    Zudem bin ich überzeugt das mich die vivoactive 3 an neue Ziele heranführen kann, ganz nach dem Mottto #beatyesterday.

    Durch mein Studium bin ich gerade in der Klausurenphase oft und viel dem Stress ausgesetzt, umso mehr würde mich in dieser Zeit ein täglicher Blick auf mein Stresslevel sehr interessieren.

    Regelmäßiges Schwimmen zählt auch zu einem Hobby von mir und bisher habe ich leider keinen Fitnesstracker oder eine Smartwatch gefunden welche mich hierbei zuverlässig unterstützt. Durch die Messung der Herzfrequenz am Handgelenk und dem Entfall des Brustgurtes ist die vivoactive3 sehr interessant für mich um diese auch beim Schwimmen zu tragen.

    Das die vivoactive 3 nicht nur für den Sport ausgelegt ist, sondern auch perfekt in den Alltag integriert werden kann, macht den Produkttest umso reizvoller und interessanter für mich.

    Da in meinem Freundeskreis sehr viele, fast alle, einen Fitnesstracker der unterschiedlichsten Marken besitzen, bietet es sich hier an diese miteinander zu vergelichen und sich über deren Funktionen auszutasuchen.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die vivoactive 3 auf Herz und Niere testen und und ihre Funktionen unter Beweis stellen kann. Nicht nur auf meinem Blog, den ich mit viel Herz schreiben, sondern auch auf meinem Instagram Profil würde ich meine ehrliche Meinung und meine Erfahrungen mit der Smartwatch teilen um so meine Freunde und Bekannte darauf aufmerksam zu machen.

  62. Hallo,
    also ich hätte große Lust meine jetzige TomTom/Cardio mit der Garmin vivoactive 3 zu vergleichen.
    Ich würde sie hauptsächlich zum Laufen, das waren im letzten/diesem Jahr ca.1700km, ausgiebig testen.
    Aber auch beim allgemeinem Krafttraining oder beim Schwimmen könnte ich sie gut testen.

  63. Hallo,

    Ich würde die Uhr gerne testen.
    Laufen und Schwimmen ist ja kein Problem… aber wie sieht es mit Downhill aus?

    vG
    Dave

  64. Hallo zusammen,

    Erstmal finde ich es grossartig, dass Sie mit solchen Aktionen auch „normalen“ Sportlern die Möglichkeit geben, als Produkttester in Frage zu kommen, und gratuliere jedem, der von euch als solcher ausgewählt wird.

    Zum Thema: ich würde die Uhr hauptsächlich beim Laufen testen, hier aber sehr ausführlich bei 4-6 Einheiten pro Woche derzeit. Vor allem interssiere ich mich für Möglichkeiten der Trainingsplanung und Steuerung der Uhr (Pacekontrolle, Intervalle, Hiit, GPS Genauigkeit) sowie der späteren Auswertungen am Ipad bzw. Notebook. Leider ist der Sommer vorbei, aber nach dem Rennradtrainingslager in Mallorca im Frühjahr dann könnte ich auch hierzu meine Meinung schreiben, sowie je nach Schneelage auch bezüglich skitouren/skifahren, allerdings nicht so ausführlich wie beim Laufen.

    Ich hoffe sehr, dass sie mich für diesen Test in Betracht ziehen, und wünsche noch ein schönes Wochenende.

    Schöne Grüße aus Tirol
    Hermann

  65. Als ehemalige Leistungsschwimmerin bin ich noch heute sportlich sehr aktiv, fast schon ein Sport-Junky. Da ich am Timmendorfer Strand wohne, fahre ich gern zur Ostsee mit dem Fahrrad und schwimme im Meer. Deshalb interessiert es mich sehr, wie die neue Garmin Uhr sich im Wasser und an Land „schlägt“. Da ich den Sport oft mit Freunden zusammen absolviere, könnte ich den Anderen diese neue Uhr gern vor führen und später über meine Erfahrungen auf verschiedenen Plattformen berichten, gern auch auf meinem Blog: http://www.produkttesterin24.de

Kommentare geschlossen.